Elternbriefe

Elternbrief Nr. 20

Ahlen, 20.03.2022

Elternbrief Nr. 20

Liebe Eltern der Barbaraschule,

der Deutsche Bundestag hat eine wichtige Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen.

Die Landesregierung NRW nutzt zur Umsetzung des Infektionsschutzgesetzes eine Übergangsfrist. Das bedeutet für den Schulbetrieb in NRW:

  • Nach dem 02.04.2022 endet die Maskenpflicht im Schulgebäude.
  • Für die letzte Woche vom 04.04.22 bis 08.04.2022 vor den Osterferien können Schulkinder und alle im Schulgebäude tätigen Personen freiwillig eine Maske tragen.

Für die letzte Woche vor den Osterferien gebe ich folgendes zu bedenken:

  • Obwohl wir alle das Ende der Pandemie herbeisehnen und sehr wünschen, endlich auf Maske und weitere Hygienevorschriften zur Infektionseindämmung verzichten zu können, bleibt die Tatsache, dass das Infektionsgeschehen noch sehr aktiv ist!
  • Bisher haben wir an der Barbaraschule den Schulbetrieb (Präsenzunterricht und OGS-Betreuung) konstant aufrechterhalten können, weil Sie, liebe Eltern, dankenswerterweise bisher sehr achtsam die Hygieneregeln unterstützt haben und seitens der Schule ebenfalls sehr diszipliniert auf die Einhaltung der Hygieneregeln geachtet wurde. Hier lobe ich gerne unsere Schülerschaft, die ebenfalls willig die Hygieneregeln eingehalten haben.
  • Abschließend kann ich sagen, dass besonders durch das Tragen der Maske eine Ansteckung der Schülerinnen und Schüler während des Schulbetriebs wirksam unterbunden wurde, so dass an der Barbaraschule sowohl im Vormittag, als auch nachmittags während der OGS-Zeit Ansteckungen unter der Schülerschaft, den Lehrkräften und dem OGS-Personal bisher ausgeblieben sind.
  • Deshalb bitte ich Sie, liebe Eltern, darum, dass bis zum Beginn der Osterferien das Tragen der Maske im Schulgebäude wie bisher beibehalten werden darf.
  • Bedenken Sie, dass wir dadurch sehr wahrscheinlich dafür sorgen, dass die zwei Osterferienwochen zur unbeschwerten Erholung genutzt werden können ohne eine COVID-19-Erkrankung auskurieren zu müssen.

Informationen vor den Osterferien

Osterferien

Osterferien sind vom 11.04.2022 bis zum 22.04.2022.

HSU-Aramäisch

Der HSU-Aramäisch startet ab Montag, 21.03.2022. Herr Aslan, HSU-Lehrer für Aramäisch, hat alle Eltern, deren Kinder betroffen sind, bereits ausführlich informiert. An dieser Stelle begrüßen wir Herrn Matthias Aslan recht herzlich an der Barbaraschule!

Neue Vertretungslehrkraft

Seit vergangener Woche arbeitet Jasmin Panchyrz als Vertretungslehrkraft an der Barbaraschule. Hauptsächlich erteilt sie Unterricht in der Klasse 4B. Wir heißen sie herzlich willkommen!

Häusliche Schnelltestung

Vielen Dank, dass Sie, liebe Eltern, weiterhin Ihre Kinder zu Hause testen. Nächsten Mittwoch erhalten Sie wieder neues Testmaterial. Durch Ihre Testbereitschaft helfen Sie wirksam mit, dass der so wichtige Präsenzunterricht weiterhin konstant an der Barbaraschule aufrechterhalten werden kann. Bitte machen Sie so weiter! – Vielen Dank!

Toilettenkonzept

Da die Schüler- und Schülerinnen-Toiletten nach den Weihnachtsferien unerfreulicher Weise stärker verschmutzt und demoliert wurden, gilt seit zwei Wochen für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 2 bis 4, dass sie sich vor dem Toilettengang in eine Liste eintragen müssen. Bei den Erstklässlern haben die jeweiligen Klassenlehrerinnen im Blick, wer zur Toilette geht.

Diese Maßnahme hat schon zu Verbesserungen geführt, aber bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern die wichtigen Toilettenregeln immer wieder durch.

Elternsprechtag

Der 2. Elternsprechtag in diesem Schuljahr beginnt zwei Wochen vor den Osterferien. Die Klassenlehrerinnen werden in Kürze mit Ihnen Elternsprechtagtermine vereinbaren. Bitte beachten Sie wie beim 1. Elternsprechtag die 3-G-Regeln.

Betreten des Schulgebäudes

Bitte melden Sie sich für Anliegen, die Sie im Schulgebäude erledigen möchten, vorher telefonisch im Sekretariat an. Sie können auch der Klassenlehrkraft Ihres Kindes eine Benachrichtigung in den Schulbegleiter schreiben. Das Schulgebäude darf nur unter Beachtung der 3-G-Regel betreten werden. Unaufgefordert weisen Sie sich bitte bei der Sekretärin oder der Lehrkraft, mit der Sie einen Gesprächstermin haben, aus.

Kurz vor den Osterferien erhalten Sie den nächsten Elternbrief.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Sabine Hartmeier
Rektorin