Elternbrief 12

Elternbrief Nr. 12                                                                                                                                                      Ahlen, 17.04.2020

Liebe Eltern und liebe Kinder,

heute ist der letzte Osterferientag. Normalerweise würdet ihr, liebe Kinder, nach diesem Wochenende wieder zur Schule gehen.

Sicher haben eure Eltern und ihr in den Osterferien auch schon die Hoffnung gehabt, dass die Schule bald wieder geöffnet ist. Das ganze Barbaraschulteam hat auch sehr darauf gehofft, alle Kinder wieder unterrichten zu können. Wir vermissen euch in der Schule!

Aber der Corona-Virus hat uns einen dicken Strich durch unsere Hoffnung gemacht! Leider!

Seit Mittwochabend ist für die Grundschulen entschieden worden, dass voraussichtlich ab Montag, dem 04.05.2020, die Grundschulen wieder öffnen dürfen. Allerdings zunächst nur für alle Viertklässler. Es wird erst einmal so sein, dass alle Viertklässler in Kleingruppen unterrichtet werden, damit ausreichend Abstand von Kind zu Kind eingehalten wird.

Wir Lehrkräfte planen und bereiten schon einiges für den Beginn des Schulbetriebes vor. Momentan warten wir auf Vorgaben des Schulministeriums und des Schulamtes. Der Schulträger und unser Schulhausmeister kümmern sich darum, dass das Schulgebäude nach den Hygienevorschriften gründlich und speziell gereinigt wird.

Nochmals möchte ich mich herzlich bei Ihnen, liebe Eltern, dafür bedanken, dass Sie bisher die Betreuung Ihrer Kinder so gut organisiert haben ohne die Not-Betreuung in Anspruch zu nehmen! Damit leisten Sie wirklich einen sehr wichtigen und wertvollen Beitrag, dass die Infektionskette noch stärker unterbrochen wird.

Die Möglichkeit der Notbetreuung bleibt jedoch weiterhin auch an der Barbaraschule bestehen, selbst wenn ab dem 04.05.2020 bereits die Viertklässler in der Barbaraschule beschult werden. Ab dem 23.04.2020 gibt es eine Erweiterung der Berufsgruppen für die Notbetreuung. Unter folgendem Link können Sie die Liste dazu einsehen:

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-16_anlage2_zur_coronabetrvo.pdf

Falls Sie eine Not-Betreuung benötigen, melden Sie diese bitte wie bisher mindestens einen Tag vorher an. Am sichersten klappt die Anmeldung über die Schul-E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Gestern und heute haben alle Lehrkräfte für die kommenden zwei Wochen Arbeitspläne vorbereitet. Liebe Kinder, ich muss euch hier wirklich loben. Ich höre ganz oft von euren Lehrerinnen und Lehrern, wie fleißig ihr die Aufgaben erledigt. Darüber sind wir alle sehr froh! Bitte macht weiter so!

Die neuen Arbeitspläne können Montag, 20.04.2020, und Dienstag, 21.04.2020, in der Schule abgeholt werden. Über die jeweiligen Klassenlehrkräfte sind Sie, liebe Eltern, schon informiert worden.

Meine Bitte ist:

Bitte beachten Sie beim Abholen die geforderten Mindestabstände von Person zu Person.

Ich möchte hier schon etwas zu den Eltern der zukünftigen Erstklässler sagen. Es gibt in der jetzigen Elternschaft einige Eltern mit einem zukünftigen i-Dötzchen für das kommende Schuljahr 2020/2021. Die Anmeldebestätigungen hatte ich bereits verteilt. Ich habe auch schon die Klassen eingeteilt. Die Klassenlehrerinnen der zukünftigen Erstklässler und ich werden nächste Woche einiges planen und vorbereiten. Danach gibt es konkrete Informationen für Sie, liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler.

Bitte bleiben Sie, liebe Eltern und ihr, liebe Kinder, weiterhin gesund!

Das ist bisher für mich nämlich das Schönste in dieser schlimmen Corona-Zeit, dass ich mir bis jetzt immer noch sicher sein kann, dass es der ganzen Barbaraschulgemeinschaft trotz des Corona-Virus noch gut geht!

Im Namen des Barbaraschulteams wünsche ich Ihnen weiterhin Gesundheit und viel Kraft für die kommende Zeit!

Herzliche Grüße

Sabine Hartmeier
Rektorin