Not-Betreuungsangebot

Elternbrief Nr. 10                                                                                                                                                     Ahlen, 22.03.2020

Liebe Eltern,

inzwischen wurden weitere Details über unser Not-Betreuungsangebot für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 mit unserem Schulträger geklärt.

Damit ergibt sich insgesamt folgende Situation:

  • In Zukunft können auch Kinder betreut werden, wenn nur ein Elternteil in kritischen Infrastrukturbereichen unabkömmlich beschäftigt ist und eine Betreuung im privatem Umfeld nicht gewährleistet ist.
  • Die Betreuungszeit wird an allen Tagen der Woche (Montag bis Sonntag) von 7:45 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:00 bis 16:00 Uhr angeboten.
  • Es handelt sich ausschließlich um eine Betreuung und nicht um eine Unterrichtszeit.
  • Während der Betreuungszeit müssen die aufsichtführenden Personen Abstand zum Kind halten und haben dafür zu sorgen, dass auch unter den Kindern Abstand gehalten wird, um die Ansteckungsgefahr zu vermeiden.
  • Das Mitbringen persönlicher Spielsachen und Arbeitsmaterialien ist nicht erlaubt.
  • Für die Betreuungszeit braucht jedes Kind Hausschuhe und ein Frühstück inklusive Getränk. Das Mittagessen muss aus hygienischen Gründen in der OGS gebucht werden (Preis pro Gericht und Tag 3,25€).
  • Sollte das Kind Krankheitssymptome zeigen, darf es nicht in die Betreuung.
  • Das Betreuungsangebot besteht auch während der Osterferien. Nur Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag ist die Betreuung geschlossen.

Wenn Sie dieses Betreuungsangebot berechtigt neu nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und legen Sie die von Ihrem Chef unterschriebene Bescheinigung als Anlage bei. Das Formular finden Sie hier: Vordruck Notbetreuung.

Wenn es weitere Informationen gibt, werden wir dies umgehend mitteilen. Verfolgen Sie weiterhin die Hinweise auf unserer Homepage.

Bei Fragen, Anmerkungen oder Problemhinweisen melden Sie sich bitte bei uns.

Herzliche Grüße und kommen Sie gut durch die Woche

Sabine Hartmeier
Rektorin