Elternbriefe

Ahlen, den 27.01.2021

Elternbrief Nr.11

Liebe Eltern der Barbaraschule,

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, findet der Distanzunterricht vorerst bis einschließlich Freitag, den 12.02.2021 statt.

Diese Entscheidung ist richtig, denn was nützt ein zu frühes Öffnen der Schulen für Präsenzunterricht, wenn wenige Tage später die Schulen wieder schließen müssten. Auch wenn wir uns alle sehr stark nach Normalität sehnen, es lohnt sich, noch vorsichtig zu bleiben und die Maßnahmen eine Zeit zu ertragen, damit wir die Chance auf einen kontinuierlichen Präsenzunterricht nicht gefährden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Eltern und Kindern bedanken, die bis jetzt so tapfer durchgehalten haben. Ich habe viel Lob seitens der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer gehört, dass inzwischen die meisten Kinder fleißig am Wochenplan arbeiten.

Weitere Informationen für die kommende Zeit:

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

Freitag, 29.01.2021, erhalten die Drittklässler und die Viertklässler ihre Halbjahreszeugnisse.

Die Eltern sind über den Ablauf durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer informiert worden.

Personalveränderung im Lehrerkollegium

Unsere geschätzte, langjährige Kollegin Frau Voß-Mühlbauer geht ab dem 1. Februar in den wohlverdienten Ruhestand. Wir werden sie vor den Sommerferien feierlich verabschieden, in der Hoffnung, dass Corona es zulässt.

Zum 1. Februar kommt Frau Elsler als neue Kollegin. Wenn wir wieder Präsenzunterricht erteilen dürfen, wird Frau Elsler hauptsächlich Unterrichtsstunden in den vierten Klassen und zweiten Klassen erteilen. Bis dahin betreut sie vormittags an zwei Tagen Kinder in der Notbetreuung und unterstützt das Kollegium beim Distanzunterricht.

Bewegliche Ferientage

Rosenmontag: 15.02.2021

Dienstag nach Rosenmontag: 16.02.2021

Wie geht es nach den beweglichen Ferientagen ab Mittwoch, den 17.2.2021, weiter?

Darüber kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden. Weiteres hängt von dem Pandemiegeschehen ab. Sie werden dazu rechtzeitig informiert, sobald die Landesregierung und das Schulministerium dazu etwas entschieden haben.

Mit freundlichen Grüßen                                    

Sabine Hartmeier
Rektorin