Gemeinschaftsaktion "Glücksbringer"

Im Lockdown fehlten der Schule die Schüler und Schülerinnen und so sollte eine Gemeinschaftsaktion her, um wieder die "Schülerschaft" in die Schule zu bringen.

Die Idee der "Glücksbringer" für die Barbaraschule war geboren.

So hatten die Kinder Ende Januar bis Anfang Februar die Aufgabe eigene Glücksbringer zu entwerfen und zu gestalten. Diese wurden eingesammelt, für wunderschön befunden und im Flur jeder Etage aufgehangen, passend zum Start der Schule im Wechselunterricht.

Das können die Kinder nun in ihren Fluren bestaunen!

Das habt ihr alle super gemacht!






links