Die Rollende Waldschule

Auch in diesem Jahr besuchte „Die Rollende Waldschule“ unter der Leitung von Martin Sievers die 3. Klassen der Barbaraschule, um den SchülerInnen den Wald und die Natur mit Hilfe zahlreicher Anschauungsmaterialien näher zu bringen.

Seit 1991 bietet der Deutsche Jagdschutz-Verband besonders Grundschülern, aber auch Kindern und Jugendlichen anderer Schulformen attraktive Erlebnisse. Jäger und Jägerinnen laden Lehrer und Schüler ein, das Abenteuer der Natur zu entdecken. Darüber hinaus bietet die Stiftung "Natur und Mensch" weitere interessante Infos.

Die Kreisjägerschaft Warendorf hat im Jahr 2019 ihren „Rollenden Waldschulwagen“ neu bestückt. Fast doppelt so viele, nämlich 116 Präparate, stehen als Anschauungsmaterial zu Lernzwecken zur Verfügung.

Zum (Be)greifen sind auf dem Wagen ebenfalls zu finden: Geweihe etc., Felle, Schädel, Eier, Holzpräparate, Früchte des Waldes, Blätter, Auffälliges aus der Natur, Info-Material. Ebenso werden verschiedene Spiele angeboten zum Thema Wald und Natur.


links